Aktionsplan Flusskrebse Kärnten

Der Schutz der heimischen Flusskrebse ist dem Umweltbüro ein großes Anliegen. Einst in Mitteleuropa weit verbreitet, gelten sie heute als stark gefährdet bzw. vom Aussterben bedroht. Neben dem zunehmenden Verlust von Lebensräumen durch Gewässerverbauungen, Verschmutzung usw. ist es vor allem die Krebspest, die unsere heimischen Krebsvorkommen stark dezimiert hat. Im Auftrag der Kärntner Naturschutzabteilung arbeitet das…

Veranstaltung im Rahmen der Initiative „Wir schauen auf unsere Wälder“

Waldbau in stürmischen Zeiten – Stabilität durch Vielfalt. Im Rahmen der Initiative „Wir schauen auf unsere Wälder“ fand am Montag, dem 25. März 2019 in der Landwirtschaftlichen Fachschule Litzlhof die Veranstaltung „Waldbau in stürmischen Zeiten – Stabilität durch Vielfalt“ statt. Hintergrund sind die großen Waldschäden der letzten Jahre und mögliche Strategien für die Zukunft. Es…

Panoramaweg Südalpen: Verlängerung und neue Etappentafeln

Im Rahmen des Interreg Projekts „Alpe Adria Erlebnis-Region“ wird der Panoramaweg Südalpen um vier neue Etappen verlängert. In Kooperation mit der Region Villach Tourismus GmbH und dem Alpenverein Zweig Villach hat die eb&p Umweltbüro GmbH den neuen Wegverlauf der Etappen ausgearbeitet und festgelegt sowie die Beschilderung geplant. In diesem Zusammenhang wurden nun auch die ersten…

Gemeinde Fresach: Krebsenwandermeile 2.0 eröffnet

Krebsenwandermeile 2.0 ist eröffnet Gemeinde Fresach Eröffnung Krebsenwandermeile 2.0 ©Gemeinde Fresach „KrebsenbotschafterInnen“ ausgebildet Ausbildungsgruppe "KrebsenforscherInnen"©eb&p Umweltbüro GmbH Vor zehn Jahren ist in Fresach die Krebsenwandermeile eröffnet worden. Zum Jubiläum wurden acht Krebsenbotschafter ausgebildet, die Besucher des Lehrpfades über die heimischen Flusskrebse informieren sollen. Krebsexperte und Ausbildungsleiter Jürgen Petutschnig aus Klagenfurt, sagte, man habe versucht, den…

„Be Part of the Mountain“: Bewusstseinsbildung & Besucherlenkung in sensiblen Gebieten

Im Natura-2000 Gebiet Wolayersee und Umgebung wird aktuell unter Einbindung aller Interessensgruppen erarbeitet, in welcher Form Bewusstseinsbildung, Sensibilisierung und Besucherlenkung gestaltet werden kann.  Die Ergebnisse sollen zur zukunftsorientierten Entwicklung des Natursports im Schutzgebiet beitragen und darüber hinaus als Basis für eine kärntenweite Plattform dienen. In: Bergauf 3/18, Seite 34 – Seite 36

Netzwerke im Wald – Verknüpfungen, Zusammenhänge und gegenseitige Abhängigkeiten

Tiefgreifende Veränderungen durch Klimawandel, Globalisierung, Digitalisierung, Urbanisierung und neue Freizeitaktivitäten stellen die Forstwirtschaft vor große Herausforderungen. Das Österreichische Kuratorium für Landtechnik veranstaltete mit diversen Partnerorganisationen im Rahmen des österreichweiten Projektes „Wir schauen auf unsere Wälder“ in der Landwirtschaftlichen Fachschule St. Andrä für deren Schüler und interessierte Waldbesitzer einen informativen Tag zum Thema „Netzwerke im Wald“.…

Mobi-App – die App zum Schutz der Biodiversität

Die Mobi-App ist eine moderene Smartphone Applikation. Sie soll Biodiversität erlebbar machen. Informationen für Umwelt und Natur können durch das Beobachten und Dokumentieren via Smartphone einerseits gesammelt und andererseits vermittelt werden. Darüber hinaus werden vertiefende Informationen über regionale Flora und Fauna interaktiv z.B. in Form von Themenwegen zur Verfügung gestellt. Ausgewählte Projekte Flusskrebse in Kärnten…